top
logo

Специи и пряности


Топики Globalisierung und Heimat (Глобализация и родина)

Globalisierung und Heimat

 

 

Das Wort „Globalisierung“ ist relativ neu, aber in der letzten Zeit ist es fest in unser Leben gekommen. Es ist nicht so einfach, den Begriff „Heimat“ zu definieren. Jahrhundertelang gehörte Heimat zu den wichtigsten Menschenwerten, ebenso wie Religion, Familie usw. Heutzutage versteht jeder darunter ganz verschiedene Merkmale. Für einen ist es der Geburtsort, für andere – ihre Sprache und Traditionen des Landes. Oft finden wir keinen Inbegriff für unsere Heimat, aber wir verstehen, dass sie für uns wichtig ist. Und immerhin gibt es eine Tendenz, die mit der Globalisierung verbunden ist. In der Gesellschaft gibt es eine bestimmte Vereinheitlichung im Lebensstil, das Unverwechselbare verschwindet, deshalb können wir über eine Art Allerweltskultur sprechen. Die Pessimisten sprechen schon über die „heimatlose“ Generation und behaupten, dass dieses Phänomen nicht so harmlos sei und schwerwiegende Folgen habe. Ihre Gegner behaupten dagegen, dass diese Befürchtung unbegründet sei. Die Heimat ist ein Bestandteil unserer Persönlichkeit, den wir nie verlieren. In der Geschichte der Menschheit gab es immer Perioden, in denen ein Land einen großen Einfluss auf andere Länder ausübte. Als Beispiel kann man Frankreich nennen, das im 19. Jahrhundert eine dominierende Rolle spielte. Heute sind wir von den englischsprachigen Ländern beeinflusst, aber es bedeutet nicht, dass wir unsere Identität verlieren. Zusammenfassend kann man sagen: Obwohl die Globalisierung vorhanden ist, ist es sehr wichtig, die eigene Kultur und Sprache zu bewahren. Das macht unsere Welt schön und vielseitig!

 
Яндекс.Метрика

Все и обо Всем

Все и обо Всем

bottom